Kursprogramm


Informationen zu unserem Kursprogramm


Warum ein Kursprogramm?

Schon seit 2012 bietet die Irisschule in Münster Kurse für die Schülerinnen und Schüler mit Sehschädigung und/oder CVI an, die im Ge-meinsamen Lernen begleitet werden. Auch für Schülerinnen und Schüler aus dem Schulhaus werden einige dieser Kurse immer wieder aufgrund der Nachfrage geöffnet – doch: Warum ist ein vorhandenes Kursprogramm so wichtig für unsere Schülerschaft?

Menschen mit einer Sehschädigung und/oder CVI sammeln in ihrem Leben u.a. Erfahrungen, die sich direkt oder indirekt aus ihrer Beeinträchtigung sowie den Reaktionen darauf bzw. dem Umgang damit durch ihre Mitmenschen ergeben. Dies kann zu Problemen führen, über die man sich mit „Gleichgesinnten“ nicht austauschen kann, da es in der Regel keine weiteren Mitmenschen mit Sehschädigung und/oder CVI in der besuchten Schule oder im privaten Umfeld gibt. Für das Ausbilden einer eigenen Identität mit einem starken Selbstbewusstsein ist ein solcher Austausch über eigene Erfahrungen – vielleicht auch Kniffe & Tricks im Umgang mit diesen – aber oftmals sehr hilfreich. Und die Gelegenheit für genau diesen Austausch bietet das Zusammentreffen im Rahmen einer Kursteilnahme. Natürlich ergibt sich solch ein Erfahrungsaustausch am ehesten, wenn dieser eingebettet ist in gemeinsame Aktivitäten und Unternehmungen, die das soziale Miteinander gestalten und fördern, z.B. bei einer gemeinsamen Kanutour oder während des Schminkens im „Mädchentreff“. Gespräche ergeben sich dann beim gemeinsamen Essen, in Pausensituationen meist von ganz alleine.

Ferner werden je nach Kurs spezifische Hilfsmittel und deren Gebrauch, Fertigkeiten sowie Techniken kennengelernt und erarbeitet. Als Beispiele seien hier der Umgang mit optischen und elektronischen Hilfsmitteln, das Arbeiten mit einem Geodreieck unter dem Bildschirmlesegerät bzw. auf dem taktilen Zeichenbrett genannt. Alle Fertigkeiten sowie Techniken, die in den einzelnen Kursen erarbeitet werden, ermöglichen mehr Selbstsicherheit und Selbständigkeit im schulischen, beruflichen sowie privaten Alltag.

Das Kursprogramm trägt demnach dazu bei, dass das so genannte Spezifische Curriculum mit seinen sieben Förderbereichen umgesetzt wird. Das Spezifische Curriculum stellt eine Ergänzung zu den schulischen Lehr- und Bildungsplänen („Kerncurriculum“) dar und berücksichtigt die besondere Entwicklung, spezifische Bedürfnisse und Lernziele von Schülerinnen und Schüler mit Sehschädigung und/oder CVI. Seine Umsetzung ermöglicht die Unterstützung und Förderung der Teilhabe am schulischen Alltag und gesellschaftlichen Leben.

Folgende Förderbereiche sind grundlegender Bestandteil des Spezifischen Curriculums:

  • Förderung des Sehens
  • Wahrnehmung und Lernen
  • Orientierung und Mobilität/Bewegung
  • Lebenspraktische/Alltagspraktische Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Technische Hilfsmittel
  • Berufsorientierung, Lebensplanung und Freizeitgestaltung
  • Soziale Kompetenz

Neben den Kursen für unsere Schülerschaft sind aber auch Kurse für deren Eltern sowie Lehrkräfte an den allgemeinen Schulen von großer Bedeutung. Auch hier ergibt sich die Möglichkeit, Eltern und Lehrkräfte für bestimmte Themen zu sensibilisieren, ihnen einen Austausch durch das Zusammentreffen mit anderen Eltern bzw. Lehrkräften von Kindern und Jugendlichen mit Sehschädigung und/oder CVI zu bieten sowie Informationen an die Hand zu geben, die für ihren privaten bzw. schulischen Alltag relevant sind.

Für welche Gruppe von Teilnehmerinnen und Teilnehmer (sowie Altersgruppe) ein jeweiliger Kurs konzipiert ist, ist der entsprechenden Kursbeschreibung im Kursprogramm-Heft zu entnehmen.

⇑ Zum Seitenanfang


Anmeldeverfahren

Wenn ein bestimmter Kurs in Frage kommt, so sollte das Formular Einladungswünsche vollständig ausgefüllt werden. Dies kann auch mit der begleitenden GL-Lehrkraft der Irisschule zusammen erfolgen. Bei den Kursen für die Schülerinnen und Schüler bietet sich das sogar an, da sonach besprochen werden kann, welche Kurse im Hinblick auf die weitere Entwicklung sowie wichtige individuelle Lernziele empfehlenswert sind und insofern besucht werden sollten.

Das ausgedruckte Formular wird dann der begleitenden GL-Lehrkraft mitgegeben bzw. als digitale Datei per E-Mail an mail.kursprogramm@lwl-irisschule.de geschickt.

Sofern ein Einladungswunsch für einen bestimmten Kurs besteht, so wird eine entsprechende Einladung zum Kurs ca. 3-5 Wochen vor Kurstermin verschickt. Dies erfolgt per E-Mail.

Das Einladungsschreiben enthält noch einmal alle wichtigen Informationen sowie eine Anmeldefrist.

Damit eine passende Planung und Organisation des Kurses sowie die Vergabe der Plätze darin rechtzeitig von uns vorgenommen werden kann, bitten wir darum, diese Anmeldefrist einzuhalten.

Die verbindliche Anmeldung erfolgt wieder an diese E-Mail-Adresse:
mail.kursprogramm@lwl-irisschule.de

Alternativ kann die begleitende GL-Lehrkraft über die verbindliche Anmeldung informiert werden.

⇑ Zum Seitenanfang


Abmeldung

Ist eine Teilnahme an einem Kurs, für den eine verbindliche Anmeldung bereits stattgefunden hat, aus Krankheits- oder anderen Gründen nicht möglich, so sollte umgehend eine Abmeldung erfolgen. Diese ist zwei Tage vor Kursbeginn per E-Mail möglich. Alle weiteren Abmeldungen, die kurzfristiger erfolgen, sind über die Telefonnummer der Kursverantwortlichen auf dem jeweiligen Einladungsschreiben durchzugeben.

Telefon:    siehe Einladungsschreiben
E-Mail:       mail.kursprogramm@lwl-irisschule.de

⇑ Zum Seitenanfang


Kosten

Grundsätzlich bemühen wir uns, die entstehenden Kurskosten durch finanzielle Mittel der Irisschule Münster oder des „Vereins zur Förderung Sehgeschädigter der Irisschule Münster e.V.“ zu decken. Leider ist dies nicht immer bzw. in vollem Umfang realisierbar.

Welche Kosten bei Kursteilnahme getragen werden müssen, sind den jeweiligen Kursbeschreibungen im Kursprogramm-Heft zu entnehmen.

Einige von uns angebotene Kurse wären ohne die finanzielle Unterstützung des Fördervereins nur schwer bis gar nicht realisierbar. Wenn Sie also unsere Arbeit bezogen auf die schuljährlichen Kursprogramme der Irisschule Münster unterstützen möchten, freuen wir uns jederzeit über eine zweckgebundene Spende auf das Konto des Fördervereins. Zweckgebunden bedeutet in diesem Fall, dass die beim Förderverein eingehende Spende ausschließlich zur Unterstützung unseres Kursangebotes eingesetzt wird. Dafür ist das Angeben des unten aufgeführten Verwendungszweckes ausschlaggebend. Für das Entrichten einer Spende sind folgende Spendenkontodaten zu verwenden:

Empfänger:                  Verein zur Förderung Sehgeschädigter der Irisschule Münster e.V.

Kreditinstitut:             Sparkasse Münsterland Ost

IBAN:                             DE81 4005 0150 0014 0009 39

BIC-/SWIFT-Code:       WELADED1MST

Verwendungszweck: Kursprogramm der Irisschule Münster

⇑ Zum Seitenanfang


Unterrichtsausfall

Viele unserer Kurse finden am Nachmittag bzw. Wochenende statt – dennoch kann es einmal vorkommen, dass ein Kurs für Schülerinnen und Schüler während der regulären Unterrichtszeit stattfindet. Egal in welchem Fall: Die Schulleitung eurer Schule muss den entsprechenden Kurs als schulische Veranstaltung anerkennen und genehmigen. Dies ist für den Versicherungsschutz während der An- und Abfahrt unerlässlich.

Das Formular zur „Teilnahmegenehmigung durch die Schulleitung“  kann am Computer ausgefüllt werden, so dass die Schulleitung das ausgedruckte Formular nur noch unterschreiben muss.

⇑ Zum Seitenanfang


An- und Abfahrt

Die An- und Abfahrt für die Kurse ist von den Schülerinnen und Schülern, Eltern sowie Lehrkräften privat zu organisieren und zu tragen, denn: Leider haben wir aktuell noch keinerlei finanzielle Mittel, um zumindest die Fahrten für die Schülerinnen und Schüler durchzuführen und die Kosten hierfür zu übernehmen.

Sollte dir als Schülerin bzw. Schüler, die An- und/oder Abfahrt aus irgendwelchen Gründen nicht möglich sein, so sollte auf jeden Fall Kontakt zur jeweils zuständigen GL-Lehrkraft aufgenommen werden. Hier kann in einem Gespräch bestimmt eine individuelle Lösung gefunden werden, um dir die Kursteilnahme zu ermöglichen.

⇑ Zum Seitenanfang


Feedback

Wir sind immer sehr bemüht, unsere Kurse so zu gestalten, dass sie im Hinblick auf die Themen, die Terminlegung, Häufigkeit etc. auf euch und Sie bestmöglich zugeschnitten sind. Es geht uns darum, unsere Schülerinnen und Schüler, deren Eltern sowie Lehrkräfte der allgemeinen Schule mit ihren Bedürfnissen und Interessen zu erreichen und insofern ein vielfältiges Kursprogramm auf die Beine zu stellen.

Hierfür ist es natürlich notwendig, immer wieder Rückmeldungen von euch, lieben Schülerinnen und Schülerin, sowie Ihnen, liebe Eltern und Lehrkräfte der allgemeinen Schule, zu erhalten. Solltet ihr bzw. sollten Sie also eigene Ideen, Wünsche, Anregungen oder Kritik bezogen auf unser Kursprogramm haben, so freuen wir uns jederzeit über eine E-Mail bei uns im Postfach.

Mit euch und Ihnen können wir uns am besten und – vor allen Dingen – in die richtige Richtung weiterentwickeln. Also, ran an die Tastatur und eine E-Mail schreiben, und zwar an:
mail.kursprogramm@lwl-irisschule.de

Wir freuen uns über jedes Feedback und bemühen uns sehr, dieses im Hinblick auf die Weiterentwicklung unseres Kursprogrammes heranzuziehen und umzusetzen!

⇑ Zum Seitenanfang


Kursprogramm-Heft

Das aktuelle Kursprogramm für das Schuljahr 2017/18 setzt sich aus fast 40 Kursen für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte der allgemeinen Schule zusammen. Alle Kurse finden über das Schuljahr verteilt, meist im Nachmittagsbereich oder am Wochenende statt. Das gesamte Kursangebot mit seinen detaillierten Kursbeschreibungen findet ihr und finden Sie hier Kursprogramm-Heft in einer Schwarzschriftversion als PDF-Dokument und als DOCX-Dokument mit entsprechender Formatierung zur besseren Navigation an der Braillezeile:

Kursprogramm PDF-Version

Kursprogramm docx-Version

Über unsere Kursprogramm Jahresübersicht erhältst du bzw. erhalten Sie einen groben Überblick über die Kursverteilung über das Schuljahr hinweg. Dabei gilt:

  • Grün markierte Tage bilden Kurse für Schülerinnen und Schüler ab,
  • die violetten Markierungen betreffen die Elternkurse,
  • Kurse für Lehrkräfte der allgemeinen Schule sind orange markiert.

⇑ Zum Seitenanfang


Downloads zum Kursprogramm

Einladungswünsche

Kursprogramm 2017/2018 PDF-Version

Kursprogramm 2017/2018 DOCX-Version

Kursprogramm Jahresübersicht 2017/2018

Spezifisches Curriculum

Teilnahmegenehmigung

⇑ Zum Seitenanfang